Anklamer Klänge

Die Stadtglocke

(d2, 400 kg)

 

Suchet der Stadt Bestes

und betet für sie

zum Herrn.

Jeremia 29,7

 

Der öffentliche Auftrag der Christen beschränkt sich nicht auf missionarische Glaubensverbreitung, sondern beinhaltet ausdrücklich auch die Verantwortung für das Gemeinwohl im Handeln und im Gebet.

Der Künstler entwirft eine Stadtansicht Anklams, in der sich alte und neue Bauwerke vermischen und ineinander fließen. Die historische Bausubstanz Anklam ging im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen verloren. Die Stadt trägt bis heute Narben in ihrer Bebauung. Dieser Verlust ist ein sichtbares Mahnmal für die Notwendigkeit, auf den Frieden und die Versöhnung zu setzen und sich einzubringen zum Besten aller Bewohner.

 

ZurückWeiter
Evang. Kirchengemeinde Anklam
kontakt@anklamer-glocken.de Tel: 03971-210276