Anklamer Klänge

Die Kreuzkirche bekommt neue Glocken!


In der Anklamer Kreuzkirche läuten derzeit drei Eisen-Hartguss-Glocken aus den 1960er Jahren. Sie sind stark korrodiert und müssen ersetzt werden. 

 

Der Kirchengemeinderat hat 2016 den Ankauf von vier Glocken der Südstadtkirchengemeinde Hannover beschlossen. Die Glocken der Athanasius-Kirche werden dort nach der Umwidmung der Kirche nicht mehr gebraucht. In der Anklamer Kreuzkirche werden sie ein neues Zuhause finden.

 

Am 15. Juni 2016 wurden die vier Glocken der ehemaligen Athanasius-Kirche in Hannover aus dem Turm der Kirche gehoben, verladen und nach Anklam transportiert. Einen Tag später wurden sie vor der Kreuzkirche begrüßt.

 





Da für den Einbau der Glocken und für einen neuen Glockenstuhl zunächst noch Spenden gesammelt werden müssen, werden die Glocken zunächst am Boden bleiben. Die kleinste Glocke wird in der Kreuzkirche stehen. Die drei größeren werden aus Platzgründen in der Marienkirche zu besichtigen sein.

 

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Anklam
kontakt[at]anklamer-glocken.de